Seminare für Körper-orientiertes Lernen

 




„Man lernt nur mit dem ganzen Körper“ schrieb schon vor 200 Jahren Johann Friedrich Oberlin – und die vielen Menschen, die in den letzten Jahren eine Fortbildung oder ein Seminarwochenende bei uns besucht haben, können bestätigen: hier wird nicht nur mit dem Kopf gelernt, sondern die ganze Person ist dabei.

Mit Feingefühl, Humor und aus langjähriger Erfahrung in der Beratung und Seelsorge werden in unseren Seminaren Wege vermittelt, um kognitives Wissen im Körper zu verankern, egal ob es sich um christliche Spiritualität, um Sprachunterricht oder um das Lesen von literarischen Werken handelt.  Nur über den leiblichen Weg kann das Gelernte mit dem erlebten Alltag in Verbindung gebracht werden.

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif";}

Räume eröffnen.

Focusing in der Gemeindepraxis.

3. Forum HaMakom am 26. Oktober 2019, 10-17 Uhr

in der Hoffnungskirche, Hermannstraße 51, 33615 Bielefeld

 

Das 3. Forum Focusing und christliche Spiritualität der Initiative HaMakom findet in diesem Jahr in Bielefeld statt. Mit der Initiative ist der Wunsch verbunden, einen Raum für Austausch unter Menschen zu schaffen, die die Verbindung von Focusing und christlicher Spiritualität erforschen, praktisch ausprobieren und weiter entwickeln möchten. HaMakom haben wir gewählt als Bezeichnung eines besonderen Ortes in der hebräischen Bibel, an dem Begegnung mit Gott stattfinden kann.

Geistliche Erfahrung und Focusing brauchen Raum, inneren und äußeren. Am dritten Forum HaMakom - Focusing und christliche Spiritualität wollen wir konkrete Räume von Focusing ausloten:

- Welche Möglichkeiten gibt es, Focusing in der eigenen Praxis einzusetzen?

- Wie leite ich ein Gruppenfocusing auf der Basis eines Bibeltextes an?

- Inwiefern ist es möglich, Focusing-Elemente in einer Predigt oder einem Vortrag zu integrieren?

- Die Rolle von biblischen (oder auch anderen) Impulsen in der Einzelbegleitung.

- Focusing mit Bildern

 

Praktische Beispiele werden vorgestellt und in den Workshops werden Möglichkeiten der Anwendung ausgearbeitet.

Wir sind neugierig auf eure Erfahrungen und möchten euch ermutigen, sie mit den anderen Teilnehmenden im Sinne von „best practice“ zu teilen. Dazu wird beim Forum eine Möglichkeit sein. Damit wir den Tag besser planen können, sind wir euch dankbar, wenn ihr uns einen kurzen Hinweis über euer Beispiel aus der Praxis schickt (mit Angaben zu Inhalt und Zeitbedarf bis zum xx.xx. an die Anmeldeadresse, s.u.)

Das Forum findet am Samstag, 26. Oktober 2019 von 10-17 Uhr in Bielefeld in der Hoffnungskirche statt. Damit wir Raummiete und andere Ausgaben abdecken können, kostet der Tag pro Person 30 Euro (incl. Mittagessen). Bitte Anmeldungen bis Ende September an Christiane per Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ). Der Teilnahmebetrag wird beim Forum eingesammelt.

Leitet die Einladung gerne an Interessierte weiter. Zielgruppe sind Menschen, die bereits Focusing kennen oder Focusing in Verbindung mit Spiritualität kennenlernen möchten. Wer sich anmeldet, erhält weitere Informationen zu Anfahrt, Übernachtung und Programm.

Die Initiatoren von HaMakom:

Martin Häusler, Hannover

Dr. Christiane Henkel, Bielefeld

Katrin Kroll, Jena

Dr. Peter Lincoln, Wennigsen

Olaf Lindenberg, Frankfurt/M.

Andreas Rosenwink, Heidelberg/Bammental